Leichtathletik Region
Ostfriesland e.V.
Hans-Jürgen Kolbow Norddeutscher Meister
Der Auricher Ingo Kaun gewann drei Bronzemedaillen
OW/KJ - Bei den Norddeutschen Meisterschaften der Senioren waren mit Hans-Jürgen Kolbow (M 60) und Ingo Kaun (M 50) zwei Leichtathleten des MTV Aurich am Start. Nach seinem Landesmeistertitel über 800 Meter holte sich Kolbow auch die Meisterschaft bei den Norddeutschen Titelkämpfen. Hier waren Teilnehmer aus den Bundesländern Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen und Schleswig-Holstein vertreten.
In der Altersklasse M 60 startete Hans-Jürgen Kolbow über 400 und 800 Meter sowie im Hochsprung. Mit der Jahresbestzeit von 2:27,07 Minuten setzte er sich im Schlussspurt gegenüber Gerhard Flachowsky (LG Braunschweig/2:28,43) durch und holte sich damit seinen ersten Meistertitel auf Norddeutscher Ebene. Im Hochsprung musste er bei übersprungener Höhe von 1,31 Meter abbrechen, da ihm der Start über 400 Meter wichtiger war. Hier holte er sich hinter dem amtierenden Deutschen Meister Volker Peitzmeier LG Weserbergland/59,25) und Hans-Jürgen Wolff (LG Alsternord Hamburg/62,92) die Bronzemedaille. Für Kolbow wurden 65,94 Sekunden gestoppt. 
              In der Altersklasse M 50 versuchte sich Ingo Kaun an vier Disziplinen. Über 200 Meter hatte er die besten Chancen, führte das Rennen auf der Außenbahn bis kurz vor dem Ziel auch noch an. Ganz knapp vor dem Ziel wurde er jedoch noch abgefangen und musste sich in 26,21 Sekunden den beiden Zevenern Jürgen Umann (26,02) und Joachim Hickisch (26,05) geschlagen geben.
Seine zweite Bronzemedaille holte er sich in 60,59 Sekunden über 400 Meter. Im Hochsprung war er mit der Leistung von 1,50 Meter zufrieden und konnte sich über einen weiteren dritten Rang freuen.  Im Speerwurf hatte Kaun durch Zeitüberschneidung mit den Läufen nur drei Versuche und verpasste dadurch eine größere Weite. Mit 42,74 Meter kam er hier auf Rang vier.

[3852]
Ergebnisse
Termine