Leichtathletik Region
Ostfriesland e.V.
Ostfriesische Leichtathleten gründen Region
Der Vorstand der neuen Region Ostfriesland (die Namen stehen unten im Text)
KJ - Am letzten Samstag fand in Aurich der ordentliche Verbandstag des Leichtathletik-Unterbezirks  Ostfriesland statt (wir berichteten). Dies war gleichzeitig die letzte Tagung in der bisherigen Organisationsform. Der Unterbezirk wurde aufgelöst und die Leichtathletik Region Ostfriesland e. V. gegründet. Nach der Begrüßung durch den Vorsitzenden Reinhard Knoop, erfolgte der Bericht des Vorstands, der anschließend von den Delegierten entlastet wurde. Außerdem wurde der Kassenbericht vorgestellt und die Terminplanung für 2004 festgelegt. Bevor es zu den Wahlen des neuen Vorstands kam, wurde der vorliegende Satzungsentwurf ausführlich diskutiert. Die Gründung eines eigenständigen Vereins hat gegenüber des bisherigen Unterbezirks einige Vorteile. So kann z. B. der Landesverband im Falle einer Insolvenz nicht auf die vorhandenen Gelder zurückgreifen. Dies war vor einigen Jahren im Niedersächsischen Schwimmverband der Fall, als die Gliederungen für die Verbindlichkeiten haften sollten. Reinhard Knoop, der anschließend von der Versammlung zum Vorsitzenden gewählt wurde, zeigte sich zufrieden über konstruktive Zusammenarbeit. „Es ist sehr gut, dass wir es geschafft haben, gemeinsame Ziele zu formulieren. Bei dieser Bereitschaft zum Engagement können wir die begonnene Arbeit fortsetzen.“ Auch Werner Ostermeyer, der sich über viele Jahre für die Eigenständigkeit der ostfriesischen Leichtathleten eingesetzt hatte, war erfreut. „Jetzt haben wir die Eigenständigkeit Ostfrieslands endlich verankert.“  Für die Wahl des Vorstands standen die beiden bisherigen stellvertretenden Vorsitzenden, Wilfried Bergmann (Georgsheil) und Gerhard Ehlert (Aurich), nicht mehr zur Verfügung. Knoop dankte beiden für die geleistete Arbeit.  Das Bild zeigt die Mitglieder des Vorstands. Dies sind von links nach rechts: Lars Seinschedt, Werner Ostermeyer (beide Leer), Harry Jürrens (Krummhörn), Reinhard Knoop (Holtland), Aalf Goesmann, Hans-Jürgen Kolbow (beide Aurich) und Johann Wolterink (Wirdum). Es fehlen Klaus-Dieter Becker (Aurich) und Klaus Jakobs (Warsingsfehn/Osnabrück). In der Rubrik VORSTAND ist auf dieser Homepage eine vollständige Übersicht der einzelnen Aufgabenbereiche zu finden.

[2734]
Ergebnisse
Termine