Leichtathletik Region
Ostfriesland e.V.
SV Warsingsfehn und Blau-Weiß Borssum waren die stärksten Teams
Drosten - Moorhusen. Wie in den vergangenen Jahren wurden auch diesmal die Dreikampf-Meisterschaften der Schülerinnen und Schüler D (Jahrgänge 2002 und jünger) der Leichtathletik-Region Ostfriesland von Fortuna 70 Wirdum ausgerichtet. Bei guten Wetterbedingungen kämpften am Freitag 65 Kinder aus neun Vereinen auf der Schulsportanlage in Moorhusen um Punkte im 50m-Lauf, im Weitsprung und beim Ballwurf. Die zahlreichen Eltern und Betreuer unterstützten tatkräftig die gut organisierte Veranstaltung, so dass sie pünktlich vor den einsetzenden Regenschauern beendet werden konnte.   
Die Vorjahressiegerin Jette de Vries von Blau-Weiß Borssum wiederholte ihren Erfolg und gewann die Mädchenklasse W 9. Besonders beeindruckte Jette mit einem weiten Sprung von 3,57m. Zweite wurde Carmen Cordes von der LG Uplengen vor Jeanette Seewald (BW Borssum). Bei den Schülerinnen W 8 siegte mit den besten Lauf- und Wurfleistungen Femke Wilberts vom TV Norden. Dahinter folgten Neele Janssen (MTV Aurich) und Leonie Eilers (TV Norden).
Ostfrieslandmeister bei den Jungen M 9 wurde Till Rose (Germania Leer), der in allen drei Disziplinen das Feld anführte. Mit deutlichem Vorsprung verwies er Bente Siemers (BW Borssum) und Luca Seeberg (Fortuna Wirdum) auf die Plätze zwei und drei. Etwas knapper ging es bei den jüngsten Schülern der Altersklasse M 8 zu. Hier gab es einen Doppelsieg für den SV Warsingsfehn. Mattis Luikenga siegte vor seinem Vereinskameraden Malik Grensemann und Jannik Boomfalk von Fortuna Wirdum. So ging bei den Jungen auch der Mannschaftstitel an das Team des SV Warsingsfehn. Zweiter wurde Blau-Weiß Borssum vor den Jungen des TV Norden. Bei den Mädchen hatte dagegen Blau-Weiß Borssum die Nase vorn. Sie siegten in der Teamwertung vor den Mädchen des Ausrichters Fortuna Wirdum und dem TSV Friesenstolz Riepe.

[4703]