Leichtathletik Region
Ostfriesland e.V.
Derk Peters schleudert Diskus auf 52,43m
Derk Peters schleuderte seinen Diskus auf eine neue Bestweite
Ostfriesische Nachrichten - In überragender Form präsentierte sich Derk Peters (SV Georgsheil) bei einem Werfertag seines Vereins. Der B-Jugendliche schleuderte den 1,5 kg schweren Diskus auf hervorragende 52,43 m und verbesserte damit seinen persönlichen Rekord gleich um über über zwei Meter. Mehr noch als durch seine Spitzenweite gefiel der talentierte Werfer durch seine ausgeglichene Serie. Ein weiterer Wurf landete ebenfalls über der 52-m-Marke und mit weiteren drei Versuchen übertraf er seine vor Monatsfrist in Wirdum aufgestellte „alte" Bestmarke von 50,30 m.
Deutlich war zu sehen, dass sich die harte Trainingsarbeit im Winter ausgezahlt hat. Bereits um etwa vier Meter hat sich der junge Georgsheiler, der zu den besten deutschen Werfern seiner Klasse zählt, gegenüber dem vergangenen Jahr verbessert.
Auch auf Peters nächsten Auftritt mit der Kugel, seinem „Hauptarbeitsgerät", beim Nationalen Pfingstmeeting in Zeven ist sein Trainer Michael Mücher angesichts der guten Form gespannt.  

Diskuswerferin Melanie Schütte zeigte sich ebenfalls deutlich im Aufwärtstrend. Zwar fehlte nach vielen schweren Wurf- und Krafteinheiten noch etwas die Spritzigkeit, aber mit Würfen von 48,53 m und 48,21 m siegte sie überlegen und kann zuversichtlich in die nächsten Wettkämpfe und Meisterschaftstermine gehen.
Bei der weiblichen Jugend B gefiel Sonka Kielmann (SV Blau-Weiß Borssum) mit ansprechender Wurfserie. Bei ihrem weitesten Versuch landete der Diskus nach 38,97 m. Damit verfehlte das Emder Wurftalent seine persönliche Bestleistung nur um wenige Zentimeter.

[4001]
Ergebnisse
Termine