Leichtathletik Region
Ostfriesland e.V.
13 ostfriesische Talente starten bei Jugend-DM
Mareike Nannen
KJ - Die Deutschen A- und B-Jugendmeisterschaften, die heute beginnen und bis Sonntag in Braunschweig stattfinden, verzeichnen in diesem Jahr einen neuen Teilnehmerrekord. Insgesamt werden 2100 Aktive aus 550 Vereinen erwartet. Im Stadion an der Hamburger Straße messen sich auch 13 ostfriesische Nachwuchstalente aus vier Vereinen mit der nationalen Konkurrenz.
Eine der jüngsten DM-Teilnehmerinnen ist Mareike Nannen vom SV Holtland. Obwohl noch bei den Schülerinnen startberechtigt, stellt sie sich der Konkurrenz bei der B-Jugend. Für die 15-Jährige ist dies der erste Start bei einer Deutschen Meisterschaft. Sie konnte sich in den letzten Wettkämpfen stark verbessern. „Mareike ist sehr trainingsfleißig und motiviert“, erzählt Trainer Klaus Beyer. „Leider ist sie vor zehn Tagen umgeknickt und kann daher momentan nicht alles trainieren. Aber sie hat insgesamt eine gute Form, daher traue ich ihr auch den Sprung ins Finale zu.“
Teamgefährtin Daniela Pohl geht ebenfalls mit dem Hammer in den Wettkampf. Die A-Jugendliche gewann Anfang Juli souverän den Norddeutschen Meistertitel bei den Frauen. Mit 58,03 Metern belegt sie in der aktuellen Bestenliste Rang fünf. „Für Daniela geht es darum, konzentriert in den Wettkampf zu starten. Dann sollte es kein Problem sein, den Endkampf zu erreichen“, glaubt Beyer. „Wenn alles optimal läuft, könnte es am Ende vielleicht sogar zu einer Medaille reichen. Das wird allerdings nicht einfach sein.“  

Sprinttalent Siewert André vom TV Norden präsentiert sich derzeit in einer guten Verfassung. Nachdem der A-Jugendliche zuletzt bei den Niedersächsischen (NLV) und Norddeutschen Titelkämpfen verletzungsbedingt passen musste, hofft er nun wieder auf schnelle Sprints über 100 und 200 Meter. „Siewert hat in den letzten Rennen einen guten Eindruck hinterlassen. Ich traue ihm durchaus den Einzug ins Finale zu“, sagt der leitende Landestrainer im NLV, Edgar Eisenkolb.
Auch Clubgefährte Paul Thielecke-Klein (Jugend A) ist über 100 Meter dabei. Er geht außerdem als amtierender Norddeutscher Meister im Dreisprung in den Wettkampf. Mit Florian Becker, Saarko Eilers, Carsten Goldenstein, Anton Moseev, Wilke Scheutwinkel und Koord Weege (alle B-Jugend) stehen dem TV Norden starke Läufer für die Staffel über 4x100 Meter zur Verfügung. 
Ann-Christine Junker und Wiebke Bültena vom MTV Aurich starten bei der B-Jugend. Während Junker in dieser Saison bereits mehrere Titel im Diskuswurf erringen konnte, geht Bültena über 800 Meter ins Rennen. Über diese Distanz ist auch Jan-Gerhard Onken vom SV Warsingsfehn vertreten. Der B-Jugendliche gewann souverän den Landesmeistertitel und hofft erneut auf ein gutes Ergebnis.

[2658]
Ergebnisse
Termine