Leichtathletik Region
Ostfriesland e.V.
Bereits knapp 100 Meldungen für 26. Emder Silvesterlauf
Emder Zeitung - Man kann es sich nur erlaufen, denn käuflich zu erwerben wie etwa das "Finisher"-T-Shirt beim Berlin-Marathon ist es nicht: 500 Shirts haben die Organisatoren mit Hilfe des Sponsors "Wüstenrot" für den 26. Emder Silvesterlauf am 31. Dezember herstellen lassen, und erhalten werden es nur diejenigen, die eine der beiden Strecken über 12,4 und fünf Kilometer auch bewältigen. Das versicherten Michael Dannecker und Michael Janssen, die beiden Ausrichter, gestern in einem Gespräch mit der Emder Zeitung.
Das heißt - laufen müssen doch nicht alle. Auch die Helfer, ohne die eine solche Veranstaltung überhaupt nicht durchführbar wäre, werden eines der begehrten Shirts erhalten. Und helfende Hände werden immer noch gebraucht - Interessenten können sich bei den beiden Organisatoren melden.

Neuer Rekord?
Knapp 100 Meldungen sind bisher für die bereits 26. Austragung der Emder Veranstaltung eingegangen - zu diesem frühen Zeitpunkt ein beachtliches Ergebnis. 514 Teilnehmer waren es im letzten Jahr, und dieser Rekord könnte - entsprechendes Wetter vorausgesetzt - in diesem Jahr noch übertroffen werden. Sollten aus diesem Grunde die 500 bestellten T-Shirts nicht ausreichen, wird die benötigte Anzahl von den Organisatoren nachbestellt. Michael Dannecker: "Keiner wird auf das Shirt verzichten müssen." Die T-Shirts gibt es nach dem Lauf gegen Abgabe der Startnummer in der Turnhalle der Emsschule.
Anmeldungen zum 26. Emder Silvesterlauf sind bei Michael Dannecker (Tel.:  0160/96620145), Michael Janssen (Tel.:  0177/ 7646107) oder auf der Internetseite www.emder-silvesterlauf.de möglich. Voranmeldungen werden bis zum 28. Dezember (18 Uhr) entgegen genommen, Nachmeldungen sind noch am Veranstaltungstag ab 10 Uhr in der Emsschule möglich. Angeboten werden Strecken über 12,4 und fünf Kilometer sowie ein Kinderlauf über 1000 Meter. Als Startgeld müssen für Erwachsene sechs Euro, für Jugendliche bis Jahrgang 1988 fünf Euro und für den Kinderlauf drei Euro entrichtet werden, die Nachmeldegebühr beträgt 1,50 Euro. Keine T-Shirts gibt es für die Teilnehmer des Kinderlaufs, sie erhalten eine Medaille. Erstmals können in diesem Jahr auch Walker und so genannte Nordic-Walker auf die Strecke über fünf Kilometer gehen.

Startnummern bei Thaeter
Eine weitere Neuerung gibt es bereits im Vorfeld dieser 26. Auflage: Erstmals können die Teilnehmer ihre Startnummern bereits vor dem Veranstaltungstag erhalten. Am 23. Dezember von 11 bis 15 Uhr und am 27. Dezember von 10 bis 13 Uhr richten die Ausrichter eine Startnummern-Ausgabe im Emder Sporthaus Thaeter in der Großen Straße ein. Damit soll es am Veranstaltungstag in der Emsschule weniger Gedränge geben.
Während der Veranstaltung verkauft der Förderverein des Kindergartens Hinte in der Sporthalle der Emsschule Kaffe und Kuchen. Vom Erlös wollen die Verantwortlichen neue Geräte für den Kindergarten anschaffen.

[3142]