Leichtathletik Region
Ostfriesland e.V.
Ostfriesen in der Deutschen A Jugend Bestenliste
ls - Zehn mal platzierten sich die ostfriesischen Leichtathleten in der Deutschen Bestenliste der A Jugend.
Sven Bergmann vom SV Georgsheil führt mit 67,93m die DLV Bestenliste im Speerwurf an. Im September bei einem Vergleichskampf konnte er diese Leistung aufstellen und hat knapp zwei Meter Vorsprung vor dem Zweiten. Bei den Deutschen Jugendmeisterschaften wurde er in dieser Disziplin Vierter. Mit der Kugel kam er Ende September auf 15,38m. Diese Leistung bedeutet Platz 26 in Deutschland. Anfang der Saison ging er auch mit dem Diskus in den Ring. Mit seinen 44,90m steht er in dieser Disziplin auf Rang 31.
Sein Vereinskamerad Carsten Fahnster, der schon bei der B Jugend weit vorne mit dem Diskus landete, konnte auch mit dem schwereren A Jugend Gerät eine Gute Weite erzielen. In seinem einzigen Wettkampf in dieser Altersklasse konnte er gleich 46,76m erzielen und landete auf Platz 22. Mit der A Jugendkugel schaffte er es mit 14,62m Platz 40.
Auch der TV Norden ist zahlreich in der Deutschen Bestenliste vertreten. Steffen Weber, Landesmeister und Bezirksrekord Inhaber über 110m Hürden, schaffte 14,51 Sekunden und landete mit dieser Leistung auf Rang 21.
Auch Johannes Peters konnte sich in der Liste platzieren. Er schaffte die 400m Hürden in 56,37 Sekunden und steht damit auf Platz 31.
Nik Alberding, Norddeutscher Meister bei der B Jugend über die 400m Hürden, konnte sich auch bei der A Jugend platzieren. In seinem ersten Rennen über die höheren A-Jugend Hürden war er nur wenig langsamer als in seinen B Jugendrennen. Er schaffte es mit 56,97 Sekunden auf Rang 40.
Zusammen mit Thomas Christians konnten sich die Drei auch mit den Staffeln in Szene setzen. Mit der 4x100m Staffel schafften sie es ins B Finale bei den Deutschen Jugendmeisterschaften und stellten dort ihre Bestzeit von 43,39 Sekunden auf. Diese Zeit bedeutet Platz 25. Mit der 4x400m Staffel schafften sie es bis ins Finale. In Wattenscheid liefen sie vor rund 18000 Zuschauern auf den achten Platz. Mit ihrer Zeit von 3:24,56 Minuten verpassten sie den Bezirksrekord nur denkbar knapp und stehen auf Rang 13 in Deutschland.

[2837]
Ergebnisse
Termine