Leichtathletik Region
Ostfriesland e.V.
Norder Talent holt einzigen Titel
Gewann Silber mit dem Hammer: Christine Nannen (SV Holtland)
kj - Wilhelmshaven/KJ - Paul Thielecke gewinnt Dreisprung-Wettbewerb überlegenIn guter Form präsentierten sich die ostfriesischen Leichtathleten bei den norddeutschen Meisterschaften der Männer und Frauen sowie der B-Jugend am vergangenen Wochenende in Wilhelmshaven (die OZ berichtete). Der B-Jugendliche Paul Thielecke, Nachwuchstalent vom TV Norden, gewann den einzigen Titel für die Region Ostfriesland. Im Dreisprung sicherte er sich mit 12,94 Metern überlegen die Goldmedaille und ließ der Konkurrenz nach einer tollen Serie (12,76-12,75-12,94-12,64-12,21) keine Chance.Allein vier seiner Sprünge hätten zum Titelgewinn gereicht. Zweiter wurde Julian Iwers (Concordia Schönkirchen), der sich mit 12,33 Metern begnügen musste.Christine Nannen vom SV Holtland nutze die Titelkämpfe als Vorbereitung für die Deutschen Juniorenmeisterschaften, die am kommenden Wochenende in Krefeld ausgetragen werden. Sie schleuderte den Hammer auf 54,84 Meter und wurde Vizemeisterin.Diese Platzierung gelang auch Teamgefährtin Daniela Pohl. Im Hammerwurf der B-Jugend landete ihr bester Versuch bei 50,40 Metern. Den Titel sicherte sich Johanna Hoppe (LG Einbeck), die erst vor wenigen Wochen die Bronzemedaille bei den U 18-Weltmeisterschaften im kanadischen Sherbrooke gewonnen hatte.Eine Bronzemedaille sicherte sich Siewert André vom TV Norden. Im Endlauf über 110m Hürden sprintete er in 15,22 Sekunden auf Rang drei. Außerdem belegte er im Sprint über 100 Meter mit 11,47 Sekunden Rang vier, das 200m-Finale beendete er nach 22,91 Sekunden als Fünfter.Für Speerwerfer Sven Bergmann vom SV Georgsheil war der Wettkampf ebenfalls ein letzter Test vor der Junioren-DM. In der Männerkonkurrenz kam er mit 65,63 Metern auf den vierten Platz. Sein Vereinskamerad Wilko Schaa stieß die Kugel auf 12,38 Meter, der Diskus kam bei 37,60 Metern herunter. Damit belegte er die Plätze fünf und sechs.Während Katharina Möllmann bei den Frauen zwei fünfte Plätze für sich verbuchen konnte, belegte Margitta Berghaus (beide Germania Leer) zwei Mal Platz sechs. Möllmann sprintete 12,31 Sekunden über 100 Meter und kam im Weitsprung auf 5,45 Meter. Berghaus überquerte im Hochsprung 1,60 Meter und warf den Speer 33,54 Meter.Clubgefährtin Tina de Boer stellte sich der Konkurrenz im Stabhochsprung. Die B-Jugendliche schaffte 2,70 Meter und kam in der Endabrechnung auf den fünften Platz.Für den MTV Aurich ging Anna Maria Schumacher über 800 Meter bei der B-Jugend ins Rennen. Sie kam nach 2:37,14 Minuten ins Ziel und belegte damit Platz elf.

[3507]
Ergebnisse
Termine