Leichtathletik Region
Ostfriesland e.V.
Starke Ergebnisse bei jungen Leichtathleten im Mehrkampf
Start zum Sprint
Spormann - Emden  Neunundfünfzig Teilnehmer aus elf Vereinen begrüßte die Leichtathletik Abteilung von Blau Weiß Borssum zur Ostfriesland Meisterschaft im Drei (50 m, Weitsprung, Ballwerfen)  und Vierkampf (50 m, Weitsprung, Ballwerfen, Hochsprung) auf dem JAG Platz. Erfreulich war die gute Resonanz im Vierkampf und die vielen Mannschaften die in diesem Jahr am Start waren und sich tolle Wettkämpfe lieferten. Manch Athlet überraschte an diesem Tag im Hochsprung und es wurden eine Menge persönlichen Bestleistungen in allen Vereinen erkämpft.   Insgesamt wurden um 10 Meistertitel gekämpft. An diesem Tag war der TV Norden mit drei Einzeltiteln und einem Mannschaftstitel das erfolgreichste Team gefolgt vom Team des SV Warsingsfehn mit zwei Einzel und einem Mannschaftstitel und der Vfl Leer mit einem Einzel sowie einem Mannschaftstitel und der TSV Riepe und Concordia Ihrhove mit jeweils einem Meisterstitel erfolgreich.   Lenne Holzgrabe M 10 vom VfL Germania Leer überzeugte im Dreikampf. Mit seinen Leistungen 7,7 Sek., starke 3,80 m Weit und 36,50 m knackte er die 1000 Pkt. Grenze und kam auf 1021 Punkte und erkämpfte seinen Titel. Einen Jahrgang jünger M 10 war Elishama Manyaka vom TV Norden wieder nicht schlagen. Auch er kam mit 1003 Pkt. im Dreikampf mit 7,7 Sek., starken 4,12 m, und 29,50 m. auf einen weiteren Meistertitel und im Vierkampf erkämpfte er sich den zweiten Titel mit starken 1,32 m im Hochsprung. In der Mannschaftswertung zeigte sich dann das starke Team von Vfl Germania Leer in der Besetzung Lenne Holzgrabe, Nic Flentje, Lasse Book, Lennis Schuetz und Joschua Bentlage das sie nichts anbrennen lassen wollten und kamen auf starke 4460 Pkt.. Im Vierkampf der Jungen M 11 war Jan Ole Schlenger vom TSV Ripe erfolgreich. Mit 8,1 Sek., 3,95 m, 1,24 m und 33 m sicherte er sich seine Meisterschaft. Bei den Mädchen hatte der SV Warsingsfehn eine tolle Mädchenmannschaft am Start. Sie holten mit Alina Folmer W 11 im Dreikampf 7,9 Sek., 3,82 m, 25,00 m  und starken 1130 Pkt. ihren ersten Titel. Den zweiten Titel erkämpfte Nina Huismann W 11 im Vierkampf. Sie kam auf 1445 Pkt. mit 7,8 Sek., 3,89 m, 1,24 m, 21,00 m und machte eine guten Wettkampf. Im jüngeren Jahrgang W 10 war wieder dr TV Norden vorne. Luise Ortmann sammelte mit 8,0 Sek., 3,38 m, 1,08 m und 18,50 m 1217 Pkt. und belohnte sich mit dem Sieg.  Der Mannschaft Sieg bei den Mädchen ging mit sehr guten 6402 Pkt. an den SV Warsingsfehn in der Besetzung Alina Follmer, Nina Huismann, Skadi Cramer, Inga Stamm und Lilly Diekmann.   Emder Ergebnisse sind: Dreikampf M 10: 12. Pl. 728 Pkt.Tjaard Groenewold BWB 9,1 Sek., 3,29 m, 25,00 m, 19. Pl. Tim Kromminga BWB 459 Pkt. 10,6 Sek., 2,41 m, 20,50 m; M 11: 6 Pl. 896 Pkt.. Marten Battermann BWB  8,5 Sek., 3,58 m, 34,50 m pers. Bestl. , 8. Pl. 836 Pkt. Tido Hülsen ELG 8,3 Sek., 3,61 m, 24,50 m; 9. Pl. 78ß Pkt. Jan Leon Batke ELG 8,5 Sek., 3,36 m, 24,00 m; Dreikampf W 10: 9. Pl. 814 Pkt. Eske Heeren 8,7 Sek., 3,19 m, 13,50 m; 11. Pl. 752 Pkt. Inga Hoogstraat BWB 9,9 Sek., 3,19 m, 16,00 m, 15. Pl. 549 Pkt. Marie Gröneveld ELG 9,6 Sek., 2,68 m, 7,00 m, W 11: 6. Pl. 951 Pkt. Rieke Janssen 8,7 Sek., 3,48 m pers. Bestl. 20,50 m; Vierkampf  M 106. Pl.999 Pkt. Tjaard Groenewold 9,1 Sek., 3,29 m, 1,12 m pers. Bl. 25,00 m, M 11: 3. Pl.  1214 Pkt. Marten Battermann 8,5 Sek., 3,58 m, 1,20 m pers. Bestl. 34,50 m pers. Bestl., 6. Pl.  1027 Pkt. Jan-Leon Batke 8,5 Sek., 3,36 m, 1,08 m, 24,00 m.

[628]
Ergebnisse
Termine