Leichtathletik Region
Ostfriesland e.V.
Leichtathleten aus Ostfriesland in den DLV- Bestenlisten 2012
st - In den veröffentlichten DLV-Bestenlisten für die Saison 2012 tauchen 26 Leichtathleten aus ostfriesischen Vereinen auf.

Die besten Platzierungen belegte das Lauftalent David Valentin vom TV Norden. Er belegt gleich zweimal in der Schülerklasse U16 einen hervorragenden zweiten Platz. David benötigte dabei für die 3000m 9:02,59 min und im 5Km Straßenlauf 16:14min. In der Altersklasse U18 lief er im 10Km Straßenlauf mit 33:57min auf Rang 21, im 3000m Lauf auf Rang 32 und in der Altersklasse U20 konnte er sich im 5000m Lauf in 15:34,24min Rang 28 sichern.

Altersklasse M/W14: Die vielseitig talentierte Pia Werner vom SV Georgsheil belegte im Mehrkampf Block Wurf mit 2421 Punkten Rang 27. Die beiden Wurftalente Sara van Ohlen vom Vfl Germania Leer und Henrik Janssen vom TV Norden finden sich jeweils zweimal unter den Top Ten ihrer Altersklasse wieder. Sara van Ohlen belegte zweimal Platz 6. Die Kugel stieß sie dabei 12,47m und der Diskus flog 33,05m weit. Hinzu kommt noch ein 23.Platz im Speerwurf mit 32,70m. Henrik Janssen erreichte im Kugelstoßen mit 13,83m Platz 10 und im Diskuswurf mit 45,72m einen hervorragenden fünften Rang.

Altersklasse U16: Ein weiterer Spitzenwerfer ist Malte Eilers vom TV Norden. Malte schleuderte den 1kg schweren Diskus auf 51,70m und konnte sich damit auf Rang 13 platzieren. Im Speerwurf kam er mit 53,85m auf Rang 22.

Altersklasse M/W U18: Insa Knust vom SV Holtland erreichte im 400m Hürdenlauf in 65,06sec einen ordentlichen Rang 20. Mit dieser Zeit kam sie in der nächst höheren Altersklasse noch unter die ersten 40 Besten. Im Siebenkampf steht Insa Knust mit 4502 Punkten auf Platz 47. Auch Anne Peters vom TV Norden findet sich mehrfach in der Bestenliste wieder: Im Hochsprung belegt sie einen hervorragenden vierten Rang mit einer Höhe von 1,76m. Hervorzuhebend ist, dass sich Anne Peters mit dieser Leistung in drei höheren Altersklassen unter den besten 27 Athleten behaupten konnte. Außerdem lief sie die 400m Hürden in 14,73sek auf Platz 41. Das Sprungtalent Mats Zander vom TV Norden, der mittlerweile in diesem Jahr die 2,00m Marke geknackt hat, belegt Rang 22 mit einer Höhe von 1,93m. In derselben Disziplin überquerte Richard Krull vom MTV Aurich die Hochsprunglatte in 1,90m und erreichte damit Rang 34. Der Hammerwerfer Nico Schweer vom SV Holtland warf sein Sportgerät 56,20m weit und belegt damit Rang 9.Mit dem 6Kg Hammer platzierte er sich in der Altersklasse U20 mit einer Weite von 50,20m auf Rang 26.
Altersklasse M/W U20:
Tim Saathoff von der Emder LG lief die Stadionrunde in 49,67sek.Dieses bedeutet Rang 35. Für die 400m Hürdenstrecke benötigte er 58:79sek. Platz 37 ist diese Laufzeit wert. Sein Vereinskollege Nils Becker konnte sich ebenfalls über die 400m Hürden in 60,13sek auf Rang 48 platzieren. Der Sprungspezialist Oliver Meene vom MTV Aurich landete bei 7,03m in der Weitsprunggrube und damit auf Rang 23. Beim Dreisprung belegt er Rang 31 mit einer Weite von 13,63m. Alena Gerken vom TV Norden lief die Stadionrunde in 57,67sek.Dieses bedeutet Platz 44. Junioren M/W U23 Diese Altersklasse ist geprägt durch weibliche Lauf, bzw. Wurftalente. Die Mittelstreckenspezialistin Pia Nikoleit von der Emder LG lief die 800m in 2:08,92min und belegt damit Rang 17 in der U23 und Rang 30 bei den Frauen. Beim 1500m Lauf lief es für Pia Nicoleit noch besser. Hier liegt sie mit 4:23,89 auf Platz 9 und bei den Frauen reicht diese Zeit noch für einen sehr guten Rang 16. Hervorragend sind auch die Ergebnisse ihrer Vereinskollegin Anna Raucuc. Die Sprinterin konnte sich über die 400m Hürden in einer Zeit von 58,34sek auf Rang 4 platzieren. Bei den Frauen befindet sie sich mit dieser Zeit auf einen tollen achten Platz. Erfolgreich war auch einmal wieder Sonka Kielmann von BlauW.Borssum. In ihrer Paradedisziplin, dem Diskuswurf, steht sie auf Rang 6 mit einer Weite von 53,67m.Dieses bedeutet Rang 13 bei den Frauen. Aber auch mit der 4Kg Kugel kann sie umgehen. Die Kugel landete bei 14,30m und bedeutet Rang11 in der U23 und Rang 21 bei den Frauen. Auch die Hammerwerferin Nina Dirks vom SV Holtland taucht zweimal in den Bestenlisten auf. Ihr Hammer flog 48,22m weit und damit wird sie in der U23 auf Rang 23 bzw. bei den Frauen auf Rang 41 geführt. Frauen Außer den schon erwähnten Juniorinnen, konnte sich bei den Frauen die 31jährige Christine Nannen vom SV Holtland einen Platz in den Bestenlisten sichern. Sie brachte es im Hammerwurf auf eine Weite von 50,91m und belegt damit Rang 29. Die Halbmarathon-Mannschaft von der LG Harlinger Land in der Besetzung: Inga Jürrens, Jana Wanken und Heike Piotrowski erlief sich Platz 12 in einer Zeit von 4:19,04 Std.

Männer: Beim vom Verletzungspech verfolgten Jan Gerhard Onken (VFL Germania Leer) stehen gleich drei Platzierungen unter den Top 30 zu Buche. Über die 800m steht er in 1:48,55min auf Rang 11. Die 400m lief Jan Gerhard Onken in 47,88sek. Diese Zeit bedeutet Rang 30. Ebenfalls auf Rang 30 lief die 3x1000m Saffel von der StG TV Norden,Vfl G.Leer. In der Besetzung: Steffen Wiechmann, Stephan Voskuhl und Jan Gerhard Onken stellten sie mit 7:31,78min einen neuen Ostfrieslandrekord auf. Enno Tjarks vom VFL Germania Leer belegt den Platz 39 im Hochsprung mit einer Höhe von 2,03m. Die Fünfkampf-Mannschaft von Fortuna Wirdum in der Besetzung: Sven Janssen, Dennis Fengkohl und Friso Alberts-Tammena platziert sich mit 4863 Punkten auf Rang 21.

Abgerundet werden die tollen Ergebnisse durch unsere Buten-Ostfriesen, die durch Studium oder berufsbedingt den Verein gewechselt haben: So erreichte Mareike Nannen von der LG Eintracht Frankfurt im Hammerwurf zwei Spitzen- Platzierungen im Hammerwerfen. 62,28m bedeuten Rang 2 in der Juniorinnenklasse U23 und Rang 6 bei den Frauen. Lena Saathoff von der LG Ratio Münster landete im Dreisprung bei 12,81m in der Grube und konnte sich auf einen hervorragenden Rang 7 platzieren. Mit dieser Weite belegt sie bei den Frauen Rang 11. Mareike Peters , jetzt Bayer Leverkusen, wird ebenfalls zweimal in den Bestenlisten geführt. In den Sprintstrecken über 100m und 200m belegte sie einmal Rang 30 in einer Zeit von 11,87sek und einmal Rang 38 in 24,52sek. Der Wurfspezialist Derk Peters von der SG Motor Leipzig stieß die Kugel auf 16,88m und erreichte damit Rang 22. Phillip Rietz, der für die LG Göttingen an den Start geht, findet sich mit 2,05m im Hochsprung auf Rang 22 wieder.

[4659]
Ergebnisse
Termine