Leichtathletik Region
Ostfriesland e.V.
Startgemeinschaft souverän qualifiziert
Die DMM Bundesligamanschaft war siegreich in Verden
Ostfriesen-Zeitung - Die Leichtathletik-Startgemeinschaft TV Norden/Germania Leer hat ihr Ziel erreicht. Sie hat sich durch einen ersten Platz bei der Deutschen Bundesliga in Verden für die Deutschen Mannschaftsmeisterschaften (DMM) 2009 qualifiziert. Bei echtem „Ostfriesenwetter“ (Dauerregen, 11 Grad) in Verden ließ sich die neuformierte Mannschaft – 18 Athleten des NTV und zehn Germanen – nicht aus dem Konzept bringen. Von den ersten Disziplinen, dem Hammerwurf und dem Stabhochsprung um 10 Uhr morgens, bis zur abschließenden Staffel über 4x100 Meter um 17 Uhr blieb die Mannschaft konzentriert. Ab der vierten Disziplin ging die STG Norden/Leer in Führung und baute diese über 17 Einzelwettbewerbe auf stolze 1400 Punkte Vorsprung vor der zweitplatzierten LG Hannover aus. Dabei sprangen etliche persönliche Bestleistungen heraus. Mit 22148 Punkten war die Qualifikationsrunde deutlich vor Hannover (2., 20743), Osnabrück (3., 20292), Bremen (4. 19674), Verden (5. 19353) und Spandau-Berlin (6., 19274) gewonnen.   

Der Blick auf die Ergebnisse des DMM-Finales in Saarbrücken, das bei deutlich günstigeren Witterungsbedingungen zeitlich parallel über die Bühne ging, brachte die mit Spannung erwartete Gewissheit. Die STG TV Norden/VfL Leer hat sich mit der viertbesten Punktzahl in Deutschland für das Bundesliga Finale im kommenden Jahr qualifiziert. Für Norden/Leer starteten: Max Philipp Brinkmann, Arne Dittrich, Ralf Eilers, Saarko Eilers, Carsten Goldenstein, Holger Grigat, Roland Isenecker, Julien Karn, Michael Klus-Brauner, Stefan Küter, Dennis Meyer, Anton Moseev, Frank Müller, Mathias Müller, Dennis Nordmann, Heinz-Helmut Onken, Jan-Gerhard Onken, Maximillian Pasenau, Johannes Peters, Patrick Pfingsten, Peter Steinke, Paul Thielecke-Klein, Axel Thomsen, Enno Tjarks, Sören Vöhrs, Jan Waschkau und Steffen Wichmann.

[3746]
Ergebnisse
Termine