Leichtathletik Region
Ostfriesland e.V.
Ostfriesische Schüler in der DLV-Bestenliste
Nina Dirks schaffte es auf Rang zwei
ls - In den kommenden Wochen veröffentlicht der Deutsche Leichtathletik-Verband (DLV) nach und nach die Deutschen Bestenlisten einer jeden Altersklasse. In den Bestenlisten der Schülerinnen und Schüler A (14 und 15 Jahre) sind unter den 30 besten Deutschen auch einige Ostfriesen zu finden. Die beste ostfriesische Platzierung hat die erst 13-jährige Nina Dirks inne. Das Hammerwurftalent des SV Holtland ist bei den ein Jahr älteren 14-Jährigen auf Rang zwei mit ihren 49,64m. Bei den 15-Jährigen reicht diese Weite für einen hervorragenden dritten Rang.
Mit vier Platzierungen hat Renke Broer von Fortuna Wirdum die meisten Nennungen in der Liste. Der M15-Athlet steht im Kugelstoßen auf Rang 19 mit 15,38m, im Diskuswurf auf Rang 28 (48,50m), im Blockwettkampf Wurf auf Rang 26 (2910 Punkte) und mit der 4x100m-Staffel von Fortuna Wirdum auf Rang 12 (46,42 Sekunden). Zur schnellen Staffel gehörten auch Dennis Fengkohl, Simeon Bracklo und Cedric Galetzka. Dreimal platziert hat sich Lena Saathoff vom SV Georgsheil. Die Athletin der Altersklasse W15 steht im Blockwettkampf Wurf auf Rang sieben in Deutschland. Sie erzielte 2705 Punkte. Im Dreisprung, den sie nur einmal in der vergangenen Saison bestritt, kam sie mit 10,75m auf Rang 19. Mit dem Diskus schaffte sie es auf Rang 12. Ihre Weite hier betrug 36,27m. In dieser Liste auf Platz sieben steht die Landesrekordlerin Sonka Kielmann von Blau-Weiß Borssum. Sie schleuderte ihr Wurfgerät auf 37,33m. Auch im Kugelstoßen kam sie unter die Top 30 in Deutschland. Sie wuchtete ihre Kugel auf 12,96m und Rang 21.  


[3669]
Ergebnisse
Termine