Leichtathletik Region
Ostfriesland e.V.
Kolbow holt Bronzemedaille
Hans-Jürgen Kolbow gewann Bronze
Ostfriesen-Zeitung - Bei den Deutschen Leichtathletik-Seniorenmeisterschaften II in den Einzeldisziplinen starteten in Fulda 1108 Aktive aus 514 Vereinen. Darunter waren auch fünf Leichtathleten aus Ostfriesland: Christel Junker (W50), Eberhard Willms (M55) und Hans-Jürgen Kolbow (M60) vom MTV Aurich, Wilfried Darmer (M55) vom TuS Norderney und Johann Wolterink.(M65) von Fortuna Wirdum.
Erfolgreichster Ostfriese war Hans-Jürgen Kolbow. Er gewann eine Bronzemedaille mit übersprungenen 2,30 Meter im Stabhochsprung. Im 300-Meter-Hürdenlauf verfehlte er seine Bestzeit aus dem vergangenen Jahr knapp und landete mit 53,99 Sekunden auf Rang fünf. Über 400 Meter kam Klobow trotz Steigerung auf 67,80.Sekunden nur auf Rang 13 und erreichte damit nicht den Endlauf der besten acht Athleten.

Eberhard Willms erreichte im Hammerwurf mit einer Weite von 37,10 Meter wie im Vorjahr Rang sechs. Überglücklich war Christel Junker mit zwei persönlichen Bestleistungen in drei Wettbewerben. Im Hammerwurf steigerte sie sich um fast zwei Meter auf 28,19 Meter und erreichte damit Rang acht. Im Diskuswurf landete die Scheibe bei der neuen Bestmarke von 24,39 Meter. Dies bedeutete Platz 12. Im Kugelstoß musste sie mit 8,92 und Rang 15 zufrieden sein.
Johann Wolterink erreichte in der Altersklasse M 65 beim Stabhochsprung 2,20 Meter und Rang elf. Im Hochsprung mit 1,25 Meter Rang 14, im Dreisprung mit 7,69 Meter Rang 16 und im Weitsprung mit 3,47 Meter Rang 22. Wilfried Darmer belegte beim Kugelstoßen (10,60 Meter) und im Speerwurf (37,13) jeweils den zwölften Platz.

[3028]
Ergebnisse
Termine